Home | Impressum | Darstellung | Kontakt | Administration

TUS 07 Altherren

News | Ergebnisse | Berichte | Kontakt | Historie


Spielbericht AH-Liga 24.09.2018 Westkirchen - TuS - [26.09.2018]
Nachdem der Hauptplatz noch einmal kräftig durch einen Regenschauer vor Beginn des Spiels bewässert worden war, wurde der unebene Platz nun noch etwas schwieriger zu bespielen. Da sind wir doch wirklich von unserer tollen Anlage verwöhnt ...
Der Plan war - wie öfters - sicher in der Abwehr zu stehen und aus dieser das Spiel geordnet aufzubauen. Die schnellen Stürmer der Westkirchener machten es der Abwehr jedoch nicht leicht und so kam dann auch ein Spieler zum Abschluss und erzielte recht früh die 1:0-Führung für Westkirchen. Aber auch auf der anderen Seite tauchte der TuS immer wieder vor dem gegnerischen Tor auf. Besonders Michael Kürten lief den Abwehrspielern das eine oder andere Mal davon, konnte dann aber noch kurz vor dem Abschluss abgefangen werden, verfehlte knapp das Tor oder der Torhüter parierte. Auch Admir Bahonjic hatte eine tolle Gelegenheit nach einem super Zuspiel, verfehlte aber das Tor. Der TuS steckte nicht auf und so war es Michael Kürten, der dann nach einer Ecke verdient zum 1:1-Ausgleich traf. Dominik Rummler musste leider verletzt runter, wurde aber im Anschluss im Tor durch Sebastian Mersch sehr gut vertreten. Der TuS hatte weitere Chancen, machte aber leider nicht das nächste Tor. So ging es dann in die Halbzeitpause.
Westkirchen begann direkt druckvoll, kam aber nicht wirklich zu Abschlüssen. Auch der TuS hatte wieder diverse Gelegenheiten. So erkämpfte u.A. Dieter Averhoff einen Ball kurz vor dem Tor, umkurvte den gegnerischen Torhüter und legte den Ball aus sehr spitzem Winkel ab. Dirk Diekmann erlief den Ball und schoss aus kürzester Distanz über das Tor. Zu seiner Ehrenrettung sei gesagt das der Ball auf dem unebenen Platz leicht versprang. Mit dem Fortschreiten der Spieldauer neutralisierten sich nun langsam die Mannschaften, allerdings hatte der TuS Vorteile, beim letzten Pass aber fehlte das Glück oder ein wenig die Geduld. Westkirchen hatte jetzt immer wieder Möglichkeiten zum Kontern, konnte diese aber alle nicht konsequent zu Ende spielen. Ca. 15 Minuten vor dem Spielende kam Dieter Averhoff an der Strafraumgrenze zu Fall, den fälligen Freistoß - geschossen von Thorsten Butz - konnte der Torhüter noch zur Ecke parieren. Nur Minuten später dann erhielt der TuS durch ein Handspiel im Strafraum einen Elfmeter. Michael Krumkamp trat an, sein fester Schuss konnte allerdings vom starken Torhüter pariert werden. Kurz vor dem Spielende dann tankte sich Jochen Niemerg durch die halbe gegnerische Mannschaft und kam im Strafraum - kurz vor dem Abschluss - zu Fall. Der fällige Elfmeterpfiff blieb jedoch aus. So endete das Spiel dann 2:1 für Westkirchen.

Fazit: Der TuS hatte Probleme mit dem Untergrund, konnte zudem leider nicht an die geschlossene Mannschaftsleistung aus dem Spiel gegen Beelen anknüpfen und verlor so gegen Westkirchen. Ein Unentschieden wäre aber auf jeden Fall verdient gewesen.

Torschütze:
Michael Kürten

Für den TuS traten an:
- Dominik Rummler
- Markus Wulfert
- Christian Hälker
- Thorsten Butz
- Michael Kürten
- Jochen Niemerg
- Jasmin Memic
- Rolf Bieckmann
- Michael Krumkamp
- Stefan Pohlmann
- Bernd Nüsing
- Admir Bahonjic
- Dieter Averhoff
- Dirk Diekmann
- Sebastian Mersch
- Sven Kemper

Spielbericht AH-Liga 17.09.2018 TuS - Beelen - [26.09.2018]
Der TuS begann schwungvoll und stellte Beelen von Beginn der Partie an direkt vor Probleme. Besonders die schnellen Vorstöße von Michael Krumkamp, der flexibel mal in der Mitte oder an den Außenbahnen auftauchte, waren für die Beelener nur sehr schwer in den Griff zu bekommen. Zusätzlich tauchten immer wieder Patrick Beerenbrink, Michael Kürten und Stefan Pohlmann gefährlich vor dem Tor der Beelener auf. Die Abwehr um Jochen Niemerg und Dennis Walendi stand sehr sicher und mit Unterstützung von Bernd Nüssing, Jürgen Schütter und Jasmin Memic ließen sie nichts anbrennen. Ein langes Zuspiel konnte vom Beelener Abwehrspieler dann nicht mehr aufgehalten werden und Michael Krumkamp vollendete nach einem Vollsprint dann zur 1:0-Führung für den TuS. U. A. Stefan Pohlmann und Patrick Beerenbrink verfehlten das Tor mehr oder weniger knapp. Patrick Beerenbrink sorgte zudem im Mittelfeld immer wieder für gefährliche Situationen für die Beelener in dem er schnell auf das Tor der Beelener zulief oder seine Mitspieler entsprechend einsetzte. Einige Minuten später dann startete Sebastian Mersch genau passend für ein Zuspiel und ließ dem Torhüter der Beelener keine Chance. So stand es dann 2:0 für den TuS. Jasmin Memic hatte dann kurz vor den Halbzeit die Chance auf 3:0 zu erhöhen. Sein satter Schuss von der Kante des Strafraumes, konnte gerade noch vom Torhüter der Beelener abgefangen werden. So ging es dann mit einer 2:0-Führung in die Halbzeitpause.
Nach dem Seitenwechsel musste sich der TuS erst wieder finden. Zudem hatte Beelen sein Spielsystem umgestellt und wurde nun immer wieder gefährlich. Die Abwehr konnte jedoch die meisten Schüsse verhindern und Dominik musste nur selten ernsthaft eingreifen - wenn nötig aber war er zur Stelle. Im weiteren Verlauf fand der TuS wieder zur Ordnung und reagierte entsprechend auf die Systemumstellung der Beelener. Die Beelener hatten zwar immer mal wieder Abschlüsse aus der Distanz, diese gingen aber meistens am Tor vorbei oder über das Tor. Minuten vor dem Spielende war es dann Patrick Beerenbrink der auf der linken Außenbahn einen Beelener stehen ließ, in einem langen Sprint den Ball noch erlief, diesen dann über die Beelener zur Mitte passte und so Bernd Nüssing die Gelegenheit zum Tor ermöglichte. Dieser nutzte diese dann auch überlegt und schob zum 3:0 für den TuS ein. Dieses war dann auch der Endstand.

Fazit:
In der ersten Halbzeit war der TuS die tonangebende Mannschaft und ging entsprechend verdient mit einer 2:0-Führung in die Halbzeitpause. Nach dem Seitenwechsel musste sich der TuS erst wieder finden. Im weiteren Verlauf fand der TuS wieder zur Ordnung. Kurz vor Schluss konnte der TuS dann auf 3:0 erhöhen und das Spiel war gelaufen. Es war eine gute Leistung der gesamten Mannschaft und der Sieg war verdient

Sebastian Mersch erzielte sein erstes Tor in den Farben des TuS.

Torschützen:
Michael Krumkamp
Sebastian Mersch
Bernd Nüssing

Für den TuS traten an:
- Dominik Rummler
- Markus Wulfert
- Patrick Beerenbrink
- Frank Kuckelmann
- Michael Kürten
- Jochen Niemerg
- Jasmin Memic
- Dennis Walendi
- Michael Krumkamp
- Stefan Pohlmann
- Bernd Nüsing
- Admir Bahonjic
- Dieter Averhoff
- Daniel Preu
- Sebastian Mersch
- Jürgen Schütter

Spielbericht AH-Liga 24.08.2018 Hoetmar - TuS - [26.09.2018]
Bis der TuS seine Ordnung gefunden hatte versuchte Hoetmar direkt zu Beginn zu stören, was dann auch gelang. Hoetmar kam zu Chancen weil der Spielaufbau des TuS leicht unkonzentriert und überhastet war. Glücklicherweise waren die Spieler von Hoetmar nicht treffsicher und vergaben gute Chancen auf ihrer Seite. Erst als Ordnung und Ruhe in das Spiel des TuS kam, übernahm der TuS mehr und mehr das Spiel und kam so auch immer wieder zu Chancen. Doch leider gingen alle Abschlüsse mehr oder weniger knapp am Tor vorbei. Auch zwei bis drei 100%-Chancen (Spieler des TuS gingen alleine auf das gegnerische Tor zu) wurden leider nicht genutzt weil der Ball knapp links oder rechts am Tor vorbei ging. Von Hoetmar ging in dieser Phase dann nicht wirklich Gefahr für das Tor aus. So endete die erste Halbzeit dann 0:0. Aus unserer Sicht hätten wir 0:3 führen können und 0:2 führen müssen.
Die zweite Halbzeit setzte das Bild der ersten Halbzeit fort. Doch wirklich geprüft wurden die Torhüter auf beiden Seiten nicht. Der TuS konnte seine Chancen nicht nutzen und auch Hoetmar konnte die wenigen Chancen auf ihrer Seite nicht nutzen. So endete dann das Spiel 0:0.

Fazit:
In der ersten Halbzeit war der TuS, nach den Startschwierigkeiten, die spielbestimmende Mannschaft. Doch leider wurden die Großchancen nicht genutzt. Dieses Unentschieden kann trotzdem positiv gewertet werden, denn der TuS hat einen Punkt aus Hoetmar mitgenommen.

Für den TuS traten an:
- Dominik Rummler
- Markus Wulfert
- Patrick Beerenbrink
- Frank Kuckelmann
- Michael Kürten
- Jasmin Memic
- Dennis Walendi
- Michael Krumkamp
- Sven Kemper
- Rene Frochte
- Admir Bahonjic
- Dirk Diekmann
- Daniel Preu
- Sebastian Mersch
- Rolf Bieckmann

Torschützen:
-

Spielbericht AH-Liga 04.07.2018 TuS - Westkirchen - [05.07.2018]
Die Mannschaft war gut von Michael Krumkamp eingestellt und so begann der TuS auch direkt gut und setzte Westkirchen immer wieder unter Druck. So scheiterte Sven am Torhüter, der TuS spielte sich aber immer weitere Chancen heraus. Doch auch die Abwehr stand gut und ließ auch bei Ecken nichts zu. Es wurden zum Teil intensive Zweikämpfe geführt aber es blieb meistens im Rahmen. Michael Kürten war es dann der mit einer schönen Hereingabe Dirk Diekmann in Szene setzen konnte und dieser traf zur 1:0-Führung. Weiter steht die Abwehr sicher und beschert Dominik eine recht ruhige Halbzeit. Der TuS spielt sich immer weitere Chancen heraus, bis dann Michael Krumkamp zur 2:0-Führung trifft. Nur kurz später trifft Sven dann nach einem schönen Solo zum 3:0. Einen durchkommenden Ball kann Dominik dann kurz vorm gegnerischen Spieler klären. Nun ist es wieder Sven der quer auf Michael Kürten ablegt und dieser erzielt dann die 4:0-Führung. So geht es dann in die Halbzeitpause.
Wie so oft musste sich der TuS jetzt erst wieder finden und einen Ballverlust im Angriff nutze Westkirchen zum Anschlusstreffer. Doch auch der TuS spielt weiter nach Vorne. Daniels Lupfer über den Torhüter war leider zu hoch. Ein Freistoß der Westkirchener ging knapp über das Tor und es blieb bei der 4:1-Führung. Auf der anderen Seite wollten Sven und Stefan anscheinend eines der wenigen deutschen Tore der WM nachstellen. Bis zum Schuss klappte dieses auch prima - der Schuss ging dann aber deutlich über das Tor. Als Daniel dann kurze Zeit später im Strafraum gelegt wurde konnte Dirk den Elfmeter sicher zum 5:1 verwandeln. Die Westkirchener steckten nicht auf und trafen im Anschluss noch zum 2:5. Dabei blieb es dann auch und der TuS gewann mit 5:2.

Fazit:
In der ersten Halbzeit war der TuS klar die spielbestimmende Mannschaft und ging verdient so deutlich in Führung. Zu Beginn der zweiten Halbzeit musste sich die Mannschaft erst wieder sortieren, was dann aber auch gelang. Sicherlich war dem
Wetter die eine oder andere Unkonzentriertheit der beiden Mannschaften zuzurechnen. Trotzdem war es ein munteres Spiel und der TuS gewann insgesamt verdient mit 5:2.

Für den TuS traten an:
- Dominik Rummler
- Jochen Niemerg
- Markus Wulfert
- Michael Kürten
- Christian Hälker
- Jasmin Memic
- Stefan Pohlmann
- Michael Krumkamp
- Sven Kemper
- Jürgen Schütter
- Admir Bahonjic
- Dirk Diekmann
- Daniel Preu
- Sebastian Mersch

Spielbericht AH-Liga 22.06.2018 TuS - Sassenberg - [05.07.2018]
Wieder war der Plan in der Defensive gut und kompakt zu stehen um gemeinsam verschieben zu können. Dieses klappte auch das gesamte Spiel recht gut.
Besondere Highlights im Spiel gab es eigentlich nicht, denn die beiden Mannschaften neutralisierten sich spätestens am gegnerischen Strafraum. So waren
Chancen leider auf beiden Seiten Mangelware. Einzig die beiden Torhüter freuten sich über einen recht geruhsamen Freitagabend. Und falls denn doch einmal
ein Ball den Weg zu Ihnen fand, dann waren sie auch zur Stelle.
Leider verletzte sich Thomas Kordina in der ersten Halbzeit und musste sehr früh ausgewechselt werden. Der eine oder andere Distanzschuss verfehlte das Tor und ansonsten tat sich nicht viel. Kurz vor Schluss mussten wir jedoch einmal bangen als ein Sassenberger Spieler ziemlich alleine neben dem Tor auftauchte, dieses jedoch verfehlte.

Das gemeinsame Fazit der beiden Mannschaften ist ein Zitat: "Wir hätten wohl noch zwei oder drei Stunden weiter spielen können, ein Tor wäre wohl nicht gefallen ..."

So endete das Spiel dann 0:0. Nach dem holprigen Start in die diesjährige AH-Liga, kann der TUS mit dem 0:0 gegen den Tabellenführer Sassenberg durchaus
zufrieden sein.

Für den TuS traten an:
- Dominik Rummler
- Jochen Niemerg
- Michael Kürten
- Jasmin Memic
- Jürgen Schütter
- Stefan Pohlmann
- Michael Krumkamp
- Sven Kemper
- Thomas Kordina
- Dirk Diekmann
- Hasan Yilmaz
- Frank Kuckelmann
- Sebastian Mersch
- Rolf Bieckmann

Alle News anzeigen!



Home | Impressum | Darstellung | Kontakt | Administration