url('https://tus-freckenhorst.de/wp-content/uploads/2022/02/Sportplatz-Feidiek-IMG_9808.jpg')

TUS Tischtennis Aktionstag ein voller Erfolg
[ 01.12.2022 ]

TUS Tischtennis Aktionstag ein voller Erfolg
[ 01.12.2022 ]

Glockebericht vom 01.12.2022

Freckenhorster Adventskalender 2022 – Gewinnnummern und Preise
[ 30.11.2022 ]

Freckenhorster Adventskalender 2022 – Gewinnnummern und Preise
[ 30.11.2022 ]

01.12. – LOS-NR: 0452 – Einkaufsgutschein 50 EUR – Autohaus Strohbücker, Warendorf

01.12. – LOS-NR: 0351 – Einkaufsgutschein 25 EUR – Elektro Rose, Freckenhorst

01.12. – LOS-NR: 0116 – Einkaufsgutschein 50 EUR – FMB Freckenhorster Möbelbörse, Freckenhorst

01.12. – LOS-NR: 0633 – Einkaufsgutschein 50 EUR – Gärtnerei Murrenhoff, Freckenhorst

01.12. – LOS-NR: 0879 – Einkaufsgutschein 50 EUR – Zweirad Schmidt Inh. Sajeendran Thavaratnam, Freckenhorst

02.12. – LOS-NR: 0155 – Gutschein Freckenhorster Werbegemeinschaft 50 EUR – Andreas Althaus Holz und Möbelhandel und Verkauf, Freckenhorst

02.12. LOS-NR: 0279 – Verzehrgutschein 25 EUR – Restaurant Bürgerstuben Inh. M. Jankovic, Freckenhorst

02.12. – LOS-NR: 0207 – Einkaufsgutschein 25 EUR – KfZ-Reparaturwerkstatt Uwe Naatz, Freckenhorst

02.12. LOS-NR: 0218 – Einkaufsgutschein 25 EUR – Zweirad Schmidt Inh. Sajeendran Thavaratnam, Freckenhorst

02.12. – LOS-NR: 1039 – Gutschein Freckenhorster Werbegemeinschaft 50 EUR – Volksbank Freckenhorst, Filiale der Volksbank Münsterland Nord

03.12. – LOS-NR: 0704 – Einkaufsgutschein 33 EUR – Dat Blomenhues, Warendorf

03.12. – LOS-NR: 0506 – Verzehrgutschein 25 EUR – Restaurant Syrtaki, Warendorf

03.12. – LOS-NR: 1166 – Einkaufsgutschein 25 EUR – Schreib- und Spielwaren Kieskemper, Freckenhorst

03.12. – LOS-NR: 0884 – Verzehrgutschein 25 EUR – Restaurant Dühlmann „Stiftshof“, Freckenhorst

03.12. – LOS-NR: 0871 – Bargeld 25 EUR – Tischlerei Georg Venneker, Westkirchen

04.12. – LOS-NR: 0824 – Grillpfanne – Eisengießerei Th. Schulz, Freckenhorst

04.12. – LOS-NR: 0125 – Gutschein Freckenhorster Werbegemeinschaft 25 EUR – Entsorgungsfachbetrieb Markowski, Warendorf

04.12. – LOS-NR: 0674 – Gutschein 50 EUR – KfZ-Service Luchtefeld, Warendorf

04.12. – LOS-NR: 0135 – Segelflug mit Windenstart – Segelfluggruppe Telgte e. V., Telgte

04.12. – LOS-NR: 0112 – Derbystar Fußball – WHG Ahmerkamp, Warendorf

05.12. – LOS-NR: 0134 – Große Partybrezel – Bäckerei Averhoff, Freckenhorst

05.12. – LOS-NR: 0870 – Frühstücksgutschein 2 Personen – Biohof Schulze Schleppinghoff, Freckenhorst

05.12. – LOS-NR: 0570 – Verzehrgutschein 25 EUR – Die Frittenschmiede Inh. Markus Gaj, Freckenhorst

05.12. – LOS-NR: 0866 – Hot Stone Massage – S+R Physiotherapie, Westkirchen

05.12. – LOS-NR: 0729 – Einkaufsgutschein 50 EUR – Zweirad Schmidt Inh. Sajeendran Thavaratnam, Freckenhorst

AUSGEBUCHT!! Die Jugendfahrt zum Tagungszentrum Hachen ist bereits nach kurzer Zeit ausgebucht.
[ 24.10.2022 ]

AUSGEBUCHT!! Die Jugendfahrt zum Tagungszentrum Hachen ist bereits nach kurzer Zeit ausgebucht.
[ 24.10.2022 ]

Tischtennis Aktionstag am 19.11. ab 15 Uhr
[ 20.10.2022 ]

Tischtennis Aktionstag am 19.11. ab 15 Uhr
[ 20.10.2022 ]

Du hast Lust und Zeit dein Können im Tischtennis zu verbessern? Oder einfach nur Spaß am Spielen und dich gegen Andere zu messen? Dann fühl dich herzlichst zu unserem Aktionstag eingeladen.

Es erwartet dich ein offenes Hobbyturnier, gleich ob du Mitglied bist oder nicht – ob wohnhaft in Freckenhorst oder nicht – ob alt oder jung – ganz egal! Ein Team besteht aus 2 Personen – es wird keine Startgebühr erhoben und für das leibliche Wohl ist gesorgt.

Für eine bessere Planung freuen wir uns auf eure Anmeldungen bis 16.11. an Helmut Achtermann: helmut.achtermann@t-online

(spontane Teilnehmer sind natürlich ebenfalls willkommen 😉 )

AUSGEBUCHT!!!!! TUS Jugendfahrt 2023 nach Hachen
[ 19.10.2022 ]

AUSGEBUCHT!!!!! TUS Jugendfahrt 2023 nach Hachen
[ 19.10.2022 ]

(Glockebericht vom 18.10.2022)

Turnerinnen beenden Saison mit Verbleib in der MLL 1 und 2
[ 17.10.2022 ]

Turnerinnen beenden Saison mit Verbleib in der MLL 1 und 2
[ 17.10.2022 ]

Die Turnerinnen des TUS haben ihre erste Saison in den Münsterlandligen nach Corona beendet. Aufgrund der Pandemie fanden in den letzten zwei Jahren (2020/2021) keine Wettkämpfe statt. Da auch in den WTB-Ligen in diesem Jahr noch keine Wettkämpfe stattfanden, mussten die Oberliga -Turnerinnen des TUS 07 sogar drei Jahre Zwangspause in Kauf nehmen.

Aufgrund der diesjährigen Pause im WTB-Bereich wurde in den darunter angesiedelten Münsterlandligen nicht im Auf- bzw. Abstiegsmodus geturnt. Dieses kam den Verantwortlichen des TUS sehr gelegen, da sich im gesamten Kürbereich neue Mannschaftskonstellationen ergaben. So wurden durch altersbedingten Rücktritt, Studium oder Umzug  beide Mannschaften der ML- Liga neu formiert.

In der Münsterlandliga 2 gingen erstmals im Kürbereich folgende Turnerinnen an den Start: Mia Schulden, Janna Sievers, Ida Kalthöner, Jessica Friesen, Frieda Winkler, Pia Dühlmann, Paula Gralki und Pia Scharf. Im Vergleich zur Hinrunde konnte sich die Mannschaft schon deutlich verbessern, lediglich am Barren hapert es noch. Der Sprung war mit gut ausgeführten Handstützüberschlägen das Paradegerät des TuS, hier gelang Mia mit 12,10 Punkten die beste Wertung. Am Balken erzielte Janna mit 11,00 Punkten die höchste Punktzahl ihrer Mannschaft. Jessica gelang es schließlich am Boden mit 11,70 Zählern eine sehr gute Übung abzuliefern.

Die Mannschaft der MLL 1, bestehend aus Sophia Luhmeyer, Vanessa Dühlmann, Franziska Holthaus, Greta Alsmann, Leni Rielmann, Johanna Beerenbrink, Anna Fast und Halime Demirkan, mussten leider mit drei Ausfällen in die Rückrunde starten. Sophia war durchs Studium verhindert, Anna ist nach Österreich verzogen und Halime hatte sich kurz zuvor noch verletzt. Auch hier war der Sprung wieder das beste Gerät der Mannschaft. Greta erzielte die beste Wertung von 12,60 Punkten für ihren Überschlag mit 1/2 Drehung in der ersten und einer ganzen Drehung in der zweiten Flugphase. Am Barren war es erneut Greta, die mit 11,60 Punkten, die beste Wertung für den TuS erzielte. Der Balken wurde leider von einigen Stürzen überschattet, allerdings erturnte sich hier Johanna mit einer gelungenen Übung die beste Wertung mit 12,15 Punkten. Am Boden war es schließlich Leni, die mit einer ausdrucksstarken Kür und 12,30 Punkten die höchste Freckenhorster Wertung erturnte.

Zum Abschluss der Saison geht es jetzt noch für einige Turnerinnen am Wochenende zum Pokalturnen nach Warendorf. Alle anderen Turnerinnen gehen motiviert an das Training für die nächste Saison, in der hoffentlich wieder alle Wettkämpfe wie gewohnt ausgetragen werden können.

Es turnten für den TuS in der Mannschaft der MLL 1, hintere Reihe v. li.: Johanna Beerenbrink, Franziska Holthaus, Vanessa Dühlmann, Leni Rielmann, Greta Alsmann und Halima Demircan (es fehlen Sophia Luhmeyer und Anna Fast).

Die Mannschaft der MLL 2 v.li.: Jessica Friesen, Mia Schulden, Janna Sievers, Pia Scharf, Ida Kalthöner, Paula Gralki, Pia Dühlmann und Frieda Winkler

TUS bietet Jugend-Fahrt an
[ 15.10.2022 ]

TUS bietet Jugend-Fahrt an
[ 15.10.2022 ]

Der Jugendausschuss des TuS Freckenhorst hat für das erste Wochenende in den Osterferien im nächsten Jahr eine Jugendfahrt zum Sport- und Tagungszentrum Hachen geplant. Vom 31.03. bis 02.04.2023 können Jugendliche im Alter von 9 bis 14 Jahren abwechslungsreiche Tage in der Nähe vom sauerländischen Sundern verbringen. Geplant sind Hallen- und Outdoor-Aktivitäten u.a. zu Teambildung wie auch den Sportarten Parcours, Tanzen, Fußball, Beachvolleyball oder Bogenschießen. Die Unterbringung erfolgt in 8-Personen-Häusern und der Preis beträgt ca. € 80,00 pro Kind/Jugendlichen. Anmeldungen sind nur noch bis Ende Oktober in der TuS Geschäftsstelle oder per Mail unter tus-freckenhorst@t-online.de bzw. der Jugendwartin Claudia Maibaum claudiamaibaum@gmx.de möglich.

Sparkasse unterstützt Jugendabteilung
[ 04.10.2022 ]

Sparkasse unterstützt Jugendabteilung
[ 04.10.2022 ]

Die neuen Spielformen des DFB, die im Fußball-Jugendbereich umgesetzt werden sollen,  erfordern neue Kleinfeld-, Mini-Tore. Durch die großzügige Spende der Sparkasse Münsterland-Ost, konnte der TuS jetzt 8 sogenannte „Bazooka Tore“  Mini-Tore anschaffen. Jugendobmann Admir Bahonjic: „Nach vorheriger Abstimmung mit dem Gegner besagt u.a. diese Spielform, dass auf vier Mini-Tore, jede Mannschaft verteidigt also zwei Tore, gespielt wird. Tore dürfen erst ab der Mittellinie (bei Zwei-gegen-Zwei) oder in einer Sechs-Meter-Schusszone (bei Drei-gegen-Drei) erzielt werden. Einen Torwart gibt es nicht. Nach jedem Tor wechseln beide Mannschaften automatisch jeweils eine*n Spieler*in“.  Ziel dieser neuen Spielform ist, allen Kindern auf dem Platz so häufig wie möglich die Chance zu geben, den Ball selbst am Fuß sowie eigene Aktionen zu haben, Tore zu erzielen und damit persönliche Erfolgserlebnisse zu bekommen.

Admir Bahonjic bedankte sich im Namen der Jugend-Fußball-Abteilung im Beisein der U6-Kids mit Trainern für die Unterstützung bei Rita Sennhenn-Wienhold, Sparkasse Münsterland-Ost .

                                                   

Sportliche Aktionen in den Herbstferien
[ 30.09.2022 ]

Sportliche Aktionen in den Herbstferien
[ 30.09.2022 ]

Die Donnerstage in den Herbstferien stehen für sportliche Aktionen beim TuS. Am 06.10.2022 findet ein Schnupperabend zum Thema Parcours statt. Alle Kids, Jugendliche im Alter von 9 bis 14 Jahren sind von 18 bis 21 Uhr eingeladen, die Sportart Parcours kennen zu lernen. Bitte Getränk und sportliche Kleidung mitbringen zur Turnhalle der ehem. Hauptschule.

Die „Sport Night im Zeichen der WM“ findet am 13.10.2022 auch in der Turnhalle der ehem. Hauptschule statt. Von 19 – 21 Uhr sind alle Kids im Alter von 9 bis 14 Jahren eingeladen, Fußball zu spielen. Wenn es genügend Anmeldungen gibt, soll ein Turnier ausgespielt werden. Auch hier bitte sportliche Kleidung, Sportschuhe und ein Getränk mitbringen. Anmeldungen bei Claudia Maibaum unter Mail-Adresse: claudiamaibaum@gmx.de.

Brief an den Bürgermeister zum Thema „kalte Duschen“ in den städtischen Sporthallen
[ 27.09.2022 ]

Brief an den Bürgermeister zum Thema „kalte Duschen“ in den städtischen Sporthallen
[ 27.09.2022 ]

Sehr geehrter Herr Bürgermeister Peter Horstmann

Energiesparen in allen Bereichen ist das Gebot der Stunde. Dass auch die Stadt Warendorf ihren Beitrag dazu leisten sollte und muss, steht außer Frage.

Dennoch erscheint die Einzelmaßnahme, die Dr. Martin Thormann in der letzten Sitzung des Haupt-, Finanz- und Wirtschaftsausschusses für die Nutzung der städtischen Sporthallen angekündigt hat, im Sinne Sportvereine nicht vertretbar. Der Formulierung, die der Presse zu entnehmen ist, dass im Winter „kalte Duschen unschön sind“ und dass „diese Maßnahme eine zumutbare Härte darstellt“ möchten wir energisch widersprechen und mit allem Nachdruck bitten, diese Ankündigung im Interesse der Hallen-nutzer nicht umzusetzen.

Die Vereine haben in der zurückliegenden „Coronazeit“ erheblich gelitten. Auch die Perspektiven dazu sind insbesondere im kommenden Herbst und Winter kaum abzusehen. Dass Vereinssport in dieser Situation einen wesentlichen und positiven Beitrag zum gesellschaftlichen Zusammenleben liefert, ist unbestritten und wird von allen politischen und gesellschaftlichen Strukturen ausdrücklich begrüßt und unterstützt.

Wenn die Sportler als Nutzer der Hallen nach ihrer i.d.R. Schweiß treibenden Aktivität nach Hause fahren und dort duschen, ist ein Energiespareffekt insgesamt kaum zu erkennen. Der Energieverbrauch wird lediglich vom Hallenbetreiber Stadt auf den Privathaushalt verlagert, sofern dort fossile Energieträger zur Wassererwärmung genutzt werden.

Darüber hinaus weisen Fachleute darauf hin, die Problematik einer möglichen Legionellenbelastung in nicht oder wenig genutzten wasserführenden Leitungen sowie weitere bauphysikalische Fragen und zu er-wartende Schäden in den Leitungen bei größeren Temperaturschwankungen zu berücksichtigen.

Als Vereinsverantwortliche im TUS Freckenhorst bitten wir eindringlich darum, diese Maßnahme nicht um-zusetzen und zu prüfen, ob es nicht andere technische Möglichkeiten gibt, den Energieverbrauch in den Griff zu bekommen. Beispiele dazu soll es laut Presseberichten in benachbarten Städten durchaus geben.

Mit freundlichem Gruß

Dr. Friedhelm Adam

Bewegungs-Rallye „Gemeinsam für Kinderrechte“zum Weltkindertag vom 17.09.- 24.09.2022
[ 16.09.2022 ]

Bewegungs-Rallye „Gemeinsam für Kinderrechte“zum Weltkindertag vom 17.09.- 24.09.2022
[ 16.09.2022 ]

Jedes Jahr am 20. September feiern wir in Deutschland Weltkindertag. Dieser besondere Tag soll auf die speziellen Rechte der Kinder aufmerksam machen und Kinder mit ihren individuellen Bedürfnissen in den Fokus rücken. In diesem Jahr steht der Weltkindertag unter dem Motto „Gemeinsam für Kinderrechte“.

Die Idee
In Anlehnung an die Trimm Dich Pfade von früher, gibt es in der Woche vom Weltkindertag in jeder Kommune im Kreis Warendorf eine Bewegungs-Rallye. Die Familien/ Sportvereine /Kitas können die Bewegungs-Rallye selbstständig und zu jeder Tageszeit durchführen. Sie werden sich gemeinsam bewegen, Spielen, Freizeit miteinander verbringen und sich erholen (Kinderrecht!). An der letzten Station können Sie mit Hilfe eines QR Codes eine Urkunde für die Kinder herunterladen. Der TuS Freckenhorst unterstützt diese Aktion sehr gerne und freut sich auf viele Teilnehmer und Teilnehmerinnen.

Facebook
Instagram

<< < Dezember 2022 > >>

MoDiMiDoFrSaSo
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
31
31.12.2022 - Start 11:00 Uhr am Feidiek
Silvesterlauf des TUS


Wir sind auch per Whatsapp für Sie erreichbar unter der Telefonnummer: 02581/46307






(c) TUS Freckenhorst 2020 | Impressum | Datenschutz | Anmeldung