×

Der TUS trauert um „Tüpel“ Alfons Bäumker
[13.11.2017]

Unser Ehrenmitglied und langjähriger Sportskamerad Alfons „Tüpel“ Bäumker
ist mit 80 Jahren gestorben.
Der TUS Freckenhorst trauert um einen langjährigen, liebenswerten, fairen und beliebten Freund und Wegbegleiter: Alfons „Tüpel“ Bäumker. Seine Leidenschaft galt dem Fussball, den er sehr erfolgreich aktiv betrieb. Mit 11 Jahren trat er in den TUS ein und spielte dann in allen Jugendmannschaften und letztendlich auch im Seniorenbereich. Viele Jahre war er fester Bestandteil der I. Mannschaft in der Bezirksliga als „Turm in der Schlacht“. Wir und viele andere kennen ihn als sportlich ehrgeizigen aber jeder Zeit fairen und ehrlichen Sportskamerad. Das wussten auch zu seiner aktiven Spielzeit die Schiedsrichter zu schätzen: Wenn er den Ball ausgab, dann pfiff der Schiedsrichter. Nach seiner aktiven Spielzeit verpasste „Tüpel“ als Zuschauer kaum ein Spiel auf dem Feidiek im Kreise seiner Kollegen. Auch hier wird er uns fehlen und wir werden ihn vermissen.
Zu seinem Spitznamen „Tüpel“ kam er schon zu Schulzeiten. Es wird berich- tet, dass er damals jedes vorbeifahrende Auto mit Typenbezeichnung benen- nen konnte. Für seine Verdienste um den TUS 07, insbesondere im Fussball, wurde er 1972 mit der silbernen und 1982 mit der goldenen Ehrennadel ausgezeichnet. Wir werden Alfons immer in guter Erinnerung behalten.