×

Halge Sangmeister- Nachruf
[29.08.2019]

Trauer um Halge Sangmeister

Der TUS Freckenhorst und die Turnabteilung trauern um Halge Sangmeister, der am 23.August im Alter von 78 Jahren plötzlich verstorben ist.

Halge Sangmeister war seit fast zwanzig Jahren einer der Motoren im TUS- Seniorensport. Mit seinem Eintritt in den TUS hatte er sich der Turn- und Gymnastikgruppe von Helmut Obst angeschlossen, die er nach dessen Tod ununterbrochen mit großem Engagement unter dem Motto „Sportsfreunde für Gymnastik und Faustball“ betreute.

Noch am letzten Montag vor den Sommerferien war er der Erste, aber auch der Letzte in der Männergymnastikgruppe, die er nach anstrengendem Faustballspiel in den Urlaub verabschiedete. Wer hätte gedacht, ihn in der ersten Sportstunde nach den Ferien nicht mehr wiedersehen zu können.

2016 war Halge Sangmeister noch mit der Ehrennadel in Silber des TUS Freckenhorst ausgezeichnet worden und in der vergangenen Mitgliederversammlung des TUS im Juni wurde ihm eine weitere ehrende Anerkennung zuteil: Als einer von zwanzig Damen und Herren in NRW war ihm bei der Sportabzeichenehrung des LSB in Münster vom Präsidenten Walter Schneeloch zur 60. Wiederholung des Sportabzeichens in Gold gratuliert worden.

Die Auszeichnung verlieh im GOP Münster die Vizepräsidentin Breitensport Michaela Engelmeier.

Der TUS Freckenhorst 07 verliert mit Halge Sangmeister einen verdienten Sportsmann und zuverlässigen Übungsleiter.

Wir werden ihm ein ehrendes Andenken bewahren.

Halge Sangmeister nach seiner Auszeichnung mit dem Sportabzeichen in Gold mit der Zahl 60 durch Vizepräsidentin Breitensport im LSB Michaela Engelmeier