×

#TUS07bleibtFIT
[06.04.2020]

Rückenstreichelgeschichte „Verzauberte Tiere“ aus dem Buch „Kunterbunte Bewegungsideen für Kindergarten, Kita und Verein von C. Grüger und Y. Hubert. Tipp: Das zweite Kind kann/soll gerne durch ein Elternteil ersetzt werden😊

Spielidee: Die Kinder gehen paarweise zusammen. Ein Kind legt sich mit dem Bauch auf eine Decke/Teppich. Das andere Kind nimmt daneben Platz und führt die Bewegungen sachte auf dem Körper des liegenden Kindes aus. Danach tauschen die Kinder die Rollen.

Die Spielleitung liest folgenden Text vor:

Ene, meine Stachelschwein, dein Rücken soll verzaubert sein.“ Mit den Fingerkuppen Wellenlinien über den Rücken ziehen.

Du bist eine Katze und trägst Fell, drum streichle ich dich schnell.“ Mit der Flachen Hand über den Rücken streicheln.

„Auf und ab und hin und her, das fällt mir gar nicht schwer.“ Von oben nach unten und von links nach rechts streicheln.

„Ene, meine Stachelschwein, dein Rücken soll verzaubert sein.“ Mit den Fingerkuppen Wellenlinien über den Rücken ziehen.

Ein Igel mit Stacheln bist du im Nu, deine Stacheln piksen immerzu.“ Mit den Fingerkuppen über den Rücken laufen.

„Hier und da und dort, sie sind an jedem Ort.“ Mit dem Zeigefinger mal hier und da piksen.

„Ene, meine Stachelschwein, dein Rücken soll verzaubert sein.“ Mit den Fingerkuppen Wellenlinien über den Rücken ziehen.

„Du bist ein Schaf mit ganz viel Wolle, auf dem Kopf trägst du ´ne Tolle.“ Über den Kopf streichen.

„Ich kraule links und rechts, oben und unten, drehe in deiner Wolle meine Runden.“ Auf der linken und rechten Körperhälfte, sowie oben und unten am Rücken kraulen.

„Ene, mene Stachelschwein, dein Rücken soll wieder deiner sein.“ Mit den flachen Händen einmal von oben nach unten streichen.

Auf der Homepage vom KSB Warendorf findet ihr weitere Spiele für das Wohnzimmer. Hierfür einfach auf diesen Link klicken.