×

Münsterlandliga
[09.05.2019]

Am vergangenen Wochenende standen für die Turnerinnen des TUS 07 Freckenhorst die Hinrundenwettkämpfe in der Münsterland Liga an.
Da Anfang des Jahres zwei ehemalige Mannschaften der SG Sendenhorst (Oberliga und Münsterlandliga) nach Freckenhorst gewechselt sind, starteten für den TuS nun zwei Mannschaften in der Münsterland Liga.
Für TUS zwei gingen Vanessa Winkler, Franziska Holthaus, Leni Rielmann, Frederike Bröckelmann, Charlotte Buchholz und Melissa Zengin an den Start. Bestes Gerät der Mannschaft war der Sprung mit einem dritten Platz, knapp vor TUS drei auf Rang vier. Für die dritte Mannschaft turnten Sophia Luhmeyer, Sophia Beerenbrink, Isabell Kamp, Vanessa Dühlmann, Gina Dieckmann, Paulina und Theresa Averhoff. Beste Freckenhorsterin am Sprung war Frederike mit 12,20 Punkten knapp gefolgt von Sophia L und Franziska mit jeweils 12,10 Punkten. Auch am Boden konnte sich TUS zwei mit einem Zehntel vor TUS 3 platzieren. Hier erturnte sich Melissa mit 12,60 Punkten den vierten Rang in der Einzelwertung, gefolgt von Sophia B auf Platz fünf (12,55 P.). Am Barren sah es dann für TUS 3 besser aus. Obwohl die Mannschaft hier auf Paulina verzichten musste, da sie sich am Sprung verletzt hatte, konnte sie sich vor TUS 2 setzen. Mit einem dritten Platz in der Gerätewertung zeigte Sophia B. auch hier wieder sehr solide Leistungen. Das beste Gerät für TuS drei sollte mit dem ersten Rang in der Gerätewertung der Balken werden. Sophia Beerenbrink erturnte sich in der Gerätewertung souverän den Sieg, welches ihr in der Gesamtwertung den Silberrang einbrachte. So konnte sie nahtlos an ihren Erfolg mit dem Gewinn der Münsterland Meisterschaft Mitte April anknüpfen. In der Gesamtwertung sicherte sich die Mannschaft den dritten Platz. TUS zwei zeigte am Balken leider Nerven und musste fünf Abgänge vom Gerät verbuchen, welches der Mannschaft den zweiten Platz in der Gesamtwertung kostete und letztlich Rang sieben bedeutete.