×

Vereinsmeisterschaften
[24.06.2018]

Am vergangenen Wochenende standen beim TUS 07 Freckenhorst die Vereinsmeisterschaften im Gerätturnen an. 40 Turnerinnen hatten sich in den letzten Wochen fleißig auf den Wettkampf im Bereich der Pflichtübungen vorbereitet. Bei Kaffee und Kuchen wurde den Zuschauern ein interessanter und spannender Wettstreit geboten. Die Turnerinnen im Alter von sechs bis fünfzehn Jahren zeigten mit Übungen der Schwierigkeitsstufe zwei bis acht was sie im letzten Jahr Neues erlernt hatten.
Zwischen den Gerätewechseln zeigten die Kürturnerinnen an allen vier Geräten ihr Können, welches sie z.Zt. in der Münsterlandliga mit einem zweiten Tabellenplatz unter Beweis stellen. Die Wartezeit bis zur Siegerehrung wurde durch einen Auftritt der Kindertanzgruppe des TUS verkürzt.
Im Wettkampf 4 gingen die jüngsten Turnerinnen, Jahrgang 2011 und jünger an den Start. Mit einem Ergebnis von 49,4 Punkten siegte hier Paula Gralki knapp vor Ida Kemper mit 49,0 Punkten. Den Bronzerang konnte sich Teresa Braun mit 43,55 Punkten sichern. Ida entschied den Balken (11,6) und Boden (12,6) für sich. Paula setzte sich klar am Sprung (13,8) und am Reck 14,0) durch.
Bei den Turnerinnen im Wettkampf 3, den Jahrgängen 2009 und 2010, holte sich Mia Schulden den Vereinsmeistertitel mit 52,85 Punkten. In dem, mit 14 Turnerinnen, größten Wettkampf, erturnte sich mit 52,40 Punkten Pia Stricker Silber, gefolgt von Eva Peveling auf dem Bronzerang (52,35). Die beste Bodenwertung erreichte Pia Scharf mit 13,65 Punkten. Am Sprung war Eva mit 13,85 Punkten beste Turnerin. Pia konnte sich gleich an zwei Geräten, dem Balken (13,1) und dem Reck (14,3), an die Spitze des Teilnehmerfeldes setzen.
In den Jahrgängen 2007/2008 dominierte Greta Alsmann mit 61,95 Punkten das Feld. Sie gewann alle Einzelgerätewertungen ihres Jahrgangs. Auf den Silberrang folgte ihr mit 59,25 Punkten Fiona Hunkemöller. Bronze konnte sich Mia Ludorf (57,9) sichern.
Im Wettkampf der ältesten Turnerinnen (Jahrgang 2006 und älter) setzte sich Johanna Beerenbrink durch. Sie erturnte gleich an drei Geräten, Sprung ,Boden sowie Barren, die höchste Wertung und konnte so den Siegerpokal mit nach Hause nehmen. Vanessa Sick entschied den Balken mit 14,7 Punkten für sich und konnte sich damit den Silberrang sichern. Bronze erturnte sich Gretha Schulz, am Sprung erreichte sie zusammen mit Johanna die Höchstwertung von 15,25 Punkten.
Am Ende eines tollen Wettkampftages konnten die Turnerinnen, unter dem Applaus der Zuschauer, ihre Siegerpokale und –medaillen, sowie Teilnehmermedaillen und Urkunden aus den Händen der Vereinsvorsitzenden Angelika Schmiele, entgegennehmen.