×

Saisoneröffnung wird verschoben
[13.04.2020]

Keine Spiele am Feidiek im Mai

Nachdem schon die Mitgliederversammlung im März aufgrund der Corona-Pandemie abgesagt werden musste, trifft es die Tennisspieler jetzt auch im Spielbetrieb der Sommersaison.

Zwar wurde in diesem Jahr die Frühjahrsüberholung der Plätze erstmals nach 24 Jahren durch eine Fachfirma durchgeführt, so dass diese spielbereit wären, aber an Tennisspielen ist derzeit noch nicht zu denken, so Peter Koch. 2. Vorsitzender der Abteilung.

So musste der Vorstand die bisher geplanten Arbeitseinsätze ebenfalls absagen und auch das für den 24.April geplante, erstmalige Angrillen zur Saisoneröffnung wird verschoben.

Da der Westfälische Tennisverband sämtliche Turniere und Mannschaftspiele bis zum 07. Juni 2020 bereits abgesagt hat, ist ein Spielbetrieb auch in Freckenhorst aktuell vorher nicht zu erwarten.

Wann es mit dem Training der Tennisschule wieder losgeht und ob es wieder ein Schnupperangebot gibt, hängt auch von dem weiteren Verlauf der Corona-Krise ab.

Ob und wann im Vorfeld die Arbeitseinsätze und die “kleine Saisoneröffnung“ mit dem Angrillen stattfinden, wird der Vorstand allen Mitgliedern rechtzeitig bekannt geben.

Willy Schulte, 1. Vorsitzender der Abteilung, hofft auf die Treue der Spieler zur Abteilung um dann hoffentlich in großer Zahl und gemeinsam doch noch die Saison 2020 am Feidiek spielen zu können.

Ein Bild aus der vergangenen Saison; Timo Sterzl hofft mit seinen Mannschaftskollegen der Herren 30 in diesem Jahr doch noch in der Bezirksliga aufschlagen zu können.

Ein Bild aus der vergangenen Saison; Timo Sterzl hofft mit seinen Mannschaftskollegen der Herren 30 in diesem Jahr doch noch in der Bezirksliga aufschlagen zu können.