url('https://tus-freckenhorst.de/fussball/wp-content/uploads/sites/2/2020/12/Slider3.jpg')
url('https://tus-freckenhorst.de/fussball/wp-content/uploads/sites/2/2018/12/loFqXnRw.jpeg')
url('https://tus-freckenhorst.de/fussball/wp-content/uploads/sites/2/2020/12/TUS-Feidiek.jpg')

Informationen von der Abteilungsversammlung
[17.12.2020]

Informationen von der Abteilungsversammlung
[17.12.2020]

Unter Einhaltung der gebotenen Maßnahmen des Infektionsschutzes begüßte der Vorsitzende Ralf Bolte am 09.10.2020 insgesamt 36 stimmberechtigte Mitglieder zur Generalversammlung der Abteilung Fußball in der Gaststätte Alter Westfale.

Zunächst berichtete er über die Geschehnisse des vergangenen Jahres, die von der Corona-Pandemie, dem damit verbundenen Lockdown und dem Abbruch der Fußballsaison außerordentlich geprägt gewesen seien.
Bedingt durch behördliche Auflagen habe man auch die ursprünglich bereits für April geplante Abteilungsversammlung verschieben müssen. Zwischenzeitlich sei der von allen ersehnte Trainings- und Spielbetrieb wieder sehr gut angelaufen. Mit der Einhaltung der notwendigen Hygiene- und Schutzmaßnahmen habe es dabei grundsätzlich keine negativen Erfahrungen oder Probleme gegeben.
Die Ergebnisse der Seniorenmannschaften seien bis zum Abbruch der Saison gut gewesen, wobei die 2. Herrenmannschaft sehr gute Ergebnisse erzielt habe. Auch die 3. Mannschaft habe sich inzwischen gefunden, das Engagement des Trainers sei zwischenzeitlich jedoch in beiderseitigem Einvernehmen beendet worden. Die Damenmannschaft habe man aufgrund der zu geringen Spielerinnenzahl leider vom Spielbetrieb zurückziehen müssen.

Die Situation in der Fußballjugend des TuS Freckenhorst stellte dann Jugendobmann Patrick Beerenbrink dar.
Er berichtete über 12 aktive Jugendmannschaften mit 28 Trainern, von denen allein 7 selbst Jugendspieler seien. Patrick Beerenbrink stellte die neuen Trainer namentlich vor und bedankte sich bei ausscheidenden für ihr Engagement. Besonders hervorheben konnte er zudem, dass sich die B-Jugend für die Leistungsliga qualifiziert hatte und dass die Spielgemeinschaften mit dem SC Hoetmar in der A- und D-Jugend sehr gut liefen. Abschließend warb der Jugendobmann für die Teilnahme an angebotenen Trainer- und Schiedsrichterlehrgängen.

Für die Altherren trug Thomas Claves seinen Bericht vor. Er freute sich über eine sehr gute Trainingsbeteiligung und einige neue Spieler. Die AH-Ligarunde sei zwar Corona-bedingt ausgefallen, bei der HKM und in Freundschaftsspielen hätten jedoch einige Erfolge verzeichnet werden können. Im Altherren-Pokal habe man sich erst im Viertelfinale geschlagen geben müssen.

Nach den Berichten standen Wahlen an.
Ralf Bolte wurde von der Versammlung ohne Gegenstimme als Vorsitzender wiedergewählt.
Jürgen Dörfler, verantwortlich für den Spielbetrieb der Senioren und Beisitzer Mirco Rahr schieden auf eigenen Wunsch aus dem Vorstand aus. Ralf Bolte dankte beiden für die geleistete Arbeit und würdigt insbesondere Jürgen Dörflers langjährige intensive Tätigkeit und sein tolles Engagement für den Verein.
Der Posten für den Spielbetrieb Senioren wurde am Abend noch nicht neu besetzt, mit einem potentiellen Kandidaten jedoch schon das Gespräch gesucht.
Als neuer Beisitzer wurde der Versammlung Andreas Höft vorgeschlagen und von dieser ohne Gegenstimme gewählt.
Der Seniorenobmann Heinz Goldmann, der für den Jugendspielbetrieb verantwortliche Andreas Stankewitz sowie die Beisitzer Michael Kürten und Jan Schindelka und wurden ebenfalls wiedergewählt.

Vorstandsmitglieder Heinz Goldmann, Andreas Höft, Ralf Bolte,
Patrick Beerenbrink, Andreas Stankewitz und Jan Schindelka (v.l.)

Zum Abschluss konnte dann noch über Planungsideen am Sportparkt Feidiek berichtet werden. So solle neben dem Sanitärgebäude eine Holzhütte entstehen. Eine weitere Idee sehe in Zukunft die Errichtung einer kleinen Zuschauertribühne vor.
Mit diesen positiven Ausblicken beendete der Vorsitzende Ralf Bolte die Abteilungsversammlung und bedankte sich noch einmal bei allen Anwesenden.


Wir sind auch per Whatsapp für Sie erreichbar unter der Telefonnummer: 02581/46307







(c) TUS Freckenhorst 2020 | Impressum | Datenschutz | Anmeldung