×

Spielbereicht AH-Liga Ostenfelde – TuS
[19.09.2019]

Dieses Mal waren erfreulicherweise genügend Spieler gemeldet um auch mal frische Spieler von der Reservebank bringen zu können.

Als Spieler traten für den TuS an:
Jens Hellmann (TW)
Frank Kuckelmann
Michael Kürten
Dennis Walendi
Jürgen Schütter
Thomas Kordina
Michael Krumkamp
Patrick Beerenbrink
Dieter Averhoff
Admir Bahonjic
Daniel Preu
Dirk Diekmann
Stefan Pohlmann
Rolf Bieckmann

Der TuS fand von Anfang an direkt gut ins Spiel und setzte Ostenfelde von Beginn an unter Druck. Nur Sekunden nach dem Anpfiff kommt Daniel vor dem 16er zum Abschluss – sein Schuss wird aber von einem Gegenspieler geblockt. Wieder nur kurze Zeit später übernimmt Dennis den Freistoß aus guter Position. Sein Schuss passiert die Mauer, landet aber leider zu zentral – so kann der Torhüter den Ball ohne Probleme abfangen. Quasi mit dem nächsten Angriff spielt Patrick einen super Ball auf Admir, welcher überlegt auf Michael Kr. ablegt und dieser zum 0:1 für den TuS trifft.

Der TuS hat jetzt Chancen im Minutentakt, kann aber leider nichts Zählbares daraus machen. Eine tolle Freistoßflanke von Thomas K. findet Dennis, dessen Kopfball aber knapp das Tor verfehlt. Zwei Minuten später spielt Patrick eine punktgenaue Flanke von der Außenbahn auf Dieter, der aus kurzer Distanz und alleine vor dem Tor leider genau den Torwart trifft. Wieder nur zwei Minuten später spielt Michael Kü. einen klasse Pass auf Admir, welcher direkt auf Patrick ablegt. Patrick trifft aber leider den Ball nicht richtig. Der TuS hat das Spiel absolut im Griff und Ostenfelde hatte bisher eigentlich keine wirkliche Chance auf ein Tor. Aber es steht nur 0:1 für den TuS. Nach einer Ecke für Ostenfelde spielt Jens den Ball auf Patrick, dieser auf Daniel, wessen Kopfball nur die Latte trifft. Jetzt ist ein klein wenig die Druckphase vorbei aber der TuS hat das Spiel weiter klar im Griff. Quasi mit dem Abpfiff fasst sich Patrick ein Herz und sein platzierter Schuss segelt über den Torhüter zum 0:2, für den TuS, in das gegnerische Tor.

Die zweite Halbzeit beginnt direkt wie die erste. Die Ecke für den TuS, nur Sekunden nach Anpfiff, landet aber leider im Aus. Nun kommt Ostenfelde allerdings auch nach Vorne und erspielt sich die eine oder andere Chance. Meistens resultieren diese allerdings aus Fehlern des TuS im Aufbau. Einen Abschluss kann Jens noch so gerade zur Ecke klären. Ein Ballverlust im Aufbauspiel in der Abwehr sorgt für die wohl beste Chance des Gegners. Nach dem Ballverlust kann Jens, den auch noch abgefälschten Ball, mit einer Glanzparade so gerade über das Tor lenken. Nach dieser Drangphase der Ostenfeldener übernimmt der TuS nun wieder das Kommando und spielt meistens sichere Bälle aus der Abwehr heraus nach Vorne. Die eine oder andere Chance des TuS wird aber leider vergeben, da dieser im Abschluss oder beim letzten Pass zu ungenau oder zu hektisch agiert.

Einige Minuten vor Schluss dann lässt Admir den Ball, auf den startenden Dennis, weiter laufen und dieser trifft mit einem tollen Schuss von der Strafraumgrenze zum 0:3 für den TuS. Nur eine Minute später hat Dirk dann das 0:4 auf dem Fuß, wird aber in Abseitsposition zurückgepfiffen.

So endet das Spiel dann 0:3 für den TuS.

Fazit:
Der TuS fand gut ins Spiel und war fast über das komplette Spiel die bessere Mannschaft, legte aber nach dem Führungstreffer nicht nach. Das zweite Tor zum Ende der ersten Halbzeit sorgte dann für Ruhe und Sicherheit. Einzig im mittleren Drittel der zweiten Halbzeit wurde Ostenfelde ein wenig gefährlich. Als der TuS dann wieder Ruhe ins Spiel brachte war diese Phase dann auch überstanden. Mit dem dritten Tor war die Partie dann gelaufen. Der TuS gewann absolut verdient und hätte durchaus den einen oder anderen Treffer mehr erzielen können/müssen.

Torschützen:
1x Michael Krumkamp
1x Patrick Beerenbrink
1x Dennis Walendi